Quake Champions (2on2)

Turnierart Double Elimination
Anmeldeschluss Freitag, 13. Dezember 2019, 22:00 Uhr
Turnierstatus Anmeldung eröffnet
Kosten 4 Coins (Rückgabe bis inkl. Runde 1)
Teamgröße 2
Angemeldete Teams 7 / 32
Admins tuks
IRC-Channel #turnier.quake

Angemeldete Teams

  1. Avatar von pissoww
    pissoww (1 / 2)
  2. Avatar von Quad@Home
    Quad@Home (2 / 2)
  3. Avatar von RockaZ
    RockaZ (2 / 2)
  4. Avatar von RockaZ 2
    RockaZ 2 (2 / 2)
  5. Avatar von Schkoda
    Schkoda (2 / 2)
  6. Avatar von voLition
    voLition (2 / 2)
  7. Avatar von voLition 2
    voLition 2 (1 / 2)

Du benötigst ein Ticket um dich am Turnier anzumelden.

Team anmelden

Regeln

Allgemeine Turnierregeln

IRC und Kommentare

Jeder Teilnehmer eines Turniers hat sich im dazugehörigen IRC-Channel aufzuhalten. Der Nickname muss dem Accountnamen entsprechen. Die Serveradresse ist: irc.lan

Der Channelname lautet #turnier.[Abkürzung] (z. B. #turnier.cs, #turnier.q3 usw.).

Jeder Spieler hat bei jeder Paarung das Kommentarfeld zu nutzen. Hier sollte er alle Infos eintragen, die für den zuständigen Turnieradmin von Bedeutung sein könnten (z. B. Gegner nicht auffindbar, ein Spieler spielt noch Turnier XY, wir sind kurz was essen).

Teams und Spieler, die keinen Kommentar eingetragen haben, können bei Zeitüberschreitung mit einem Defloss rechnen und haben kein Recht auf eine Ergebnisänderung im Nachhinein.

Originalversionen

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, die benötigte Software im Original käuflich erworben zu haben. Bei Nutzung einer Kopie erfolgt ein sofortiger Ausschluss aus dem Turnier.

Umgangston und Netiquette

Sowohl den Teilnehmern als auch dem Veranstalter gegenüber ist ein freundlicher Ton angebracht. Bei Missachtung gilt die sofortige Disqualifizierung aus dem Turnier. Gegebenenfalls kann der Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.

Turnierzeiten

Offizielle Turnierzeiten sind von 10:00 bis 03:00 Uhr. Die Turnierleitung behält sich eine Anpassung der Turnierzeiten vor. Während der Turnierzeiten sind die Spieler aufgefordert sich selbstständig um ihre Spiele zu kümmern. Bei der Überschreitung einer angegebenen Rundenzeit werden offene Paarungen durch das Los entschieden.


Regelwerk für Quake Champions 2on2

Gespielt wird die zum Zeitpunkt des Turniers aktuelle Version.

Alle Absprachen sind grundsätzlich und immer in den Match Kommentaren festzuhalten! Sollte es Probleme bei einem Match geben, werden die geschriebenen Kommentare durch die Turnierleitung zur Entscheidungsfindung genutzt!

Es ist darauf zu achten, dass ein korrektes Ergebnis eingetragen wird z.B. 16:8 und nicht 1:0. Ist ein Ergebnis bis fünf Minuten nach Matchende eingetragen, allerdings nicht von der Gegenseite bestätigt und liegt auch keine Meldung der Gegenseite vor, so gilt das eingetragene Ergebnis als akzeptiert und wird von einem Admin bestätigt.

Das Eintragen der vollständigen Punktzahl (z.B. 16:1, 16:15 etc.) ist unbedingt notwendig um ein korrektes Seeding der Playoffs zu ermöglichen. Sollte es in der Gruppenphase zu einem Punktegleichstand kommen und ein direkter Vergleich ebenfalls nicht möglich sein, wird die Punktedifferenz genutzt um zu entscheiden, welches Team in die Playoffs kommt.

Maps:

  • Blood Covenant
  • Blood Run
  • Corrupted Keep
  • Ruins of Sarnath
  • Awoken
  • Tempest Shrine
  • Molten Falls

Best-of-3:

  • Double Elimination Bracket
  • Best of 3 Maps

Münzwurf:

  • Verlierer wählt einen Helden raus (der Held ist dann für alle Maps gesperrt)
  • Sieger wählt einen Helden raus (der Held ist dann für alle Maps gesperrt)
  • Sieger wählt erste Map zum spielen
  • Verlierer wählt zweite Map zum spielen
  • Sieger bannt aus den verbleibenden 5 eine Map
  • Verlierer bannt aus den verbleibenden 4 eine Map
  • Sieger bannt aus den verbleibenden 3 eine Map
  • Verlierer bannt aus den verbleibenden 2 eine Map
  • Übergebliebene Map wird als dritte gespielt

In den Turnieren wird ein Custom Game erstellt und den Teilnehmern über die Match Kommentare bekannt gegeben.

Server Einstellungen (Münzwurf-Sieger belegt die linke Seite der Lobby):

  • Punktelimit: 50 Frags
  • Zeitlimit: 15 Minutes
  • Typ: 2vs2 TDM Rangliste
  • Im Team dürfen Champions nur einmal vorkommen.

Trennt ein Spieler die Verbindung unfreiwillig in der Mitte einer Karte, stoppt die Karte sofort und kehrt in die Lobby zurück. Die aktuellen Scores werden aufgezeichnet und in den Neustart der Karte übernommen. Das Fraglimit wird manuell berechnet, um die Karte neu zu starten. Wenn festgestellt wird, dass der Spieler, der sich in der Mitte der Karte getrennt hat, dies getan hat, um einen Vorteil zu erzielen, verfällt die Karte für dieses Team.

Beide Parteien sind dazu verpflichtet vor dem Spiel die Lobbyeinstellungen zu kontrollieren. Vorhandene falsche Einstellungen müssen vor Spielbeginn korrigiert werden. Fällt eine falsche Einstellung im laufenden Spiel auf, muss sie sofort behoben werden. Ist dies nicht möglich oder der Lobby-Ersteller nicht zu einer Korrektur bereit, darf das Spiel zur Meldung an einen Admin unterbrochen werden. Handelt es sich um für den Spielverlauf relevante Einstellungen, muss das Spiel neu gestartet werden, wenn dies von einem der beteiligten Spieler oder Teams verlangt wird. Werden falsche Lobbyeinstellungen erst nach dem Spiel bemerkt ist eine Wiederholung des Matches nicht möglich.

Alle Arten von unfairen oder spielbeeinträchtigenden Handlungen sind verboten. Dazu zählt die unfaire Vorteilsverschaffung (Cheaten), aber auch das Ausnutzen von Karten- oder Spielfehlern (Bugs).

Kommt ein nicht spielberechtigter Spieler zum Einsatz, erhält das Gegnerteam einen Default Win.

Kommt ein Spieler zum Einsatz, welcher eine falsche Identität versucht vorzutäuschen, erhält das Team einen Default Loss.

Setzt ein Spieler in einem Match nicht erlaubte Hilfsmittel und Drittprogramme ein oder nimmt er Modifikationen an seinem Spiel vor, um sich regelwidrige Vorteile zu verschaffen, werden er und sein Team umgehend disqualifiziert und für alle Turniere der laufenden NorthCon gesperrt. Das Match, in welchem der Spieler überführt wurde, wird mit einem Defwin für den Gegner gewertet. Vorangegangene Matches werden nicht nachgeholt.

Alle spielbezogenen Dateien müssen als Original bis zum Ende des laufenden Turnieres aufbewahrt werden und sind auf Nachfrage eines Admins bereitzustellen. Eine Manipulation der Dateien ist verboten.

Die Benennung von spielbezogenen Dateien muss eindeutig sein. Bei fehlerhaften oder nicht vorlegbaren Matchmedia Dateien entscheiden die Admins über die jeweiligen Sanktionen.

Beide Parteien müssen für jedes Match ein Ergebnis-Screenshot erstellen. Sämtliche Screenshots sind nur auf Anfrage eines Admins vorzulegen.

Demo Videos (Shadow-Play) können bzw sollten selbstständig angefertigt werden. Hierzu können die gängigen Lösungen genutzt werden. Es empfiehlt sich als Beweis und Gegenbeweis.